Die best-optimierte LPR-Software –
vom Edge-Device bis zur Cloudanwendung

 CARRIDA präsentiert neueste LPR-Technologie auf der ISC West und Intertraffic Amsterdam

Schnellste Leseraten und höchstmögliche LPR-Genauigkeit, KI-basierte Fahrzeugidentifikation und plattformübergreifend optimierte Software:
CARRIDA Technologies, Anbieter führender LPR-Softwarelösungen und Edge Devices, präsentiert seine neuesten Entwicklungen auf den Messen ISC West (22.-25. März, Las Vegas) und Intertraffic Amsterdam (29. März – 01. April).
Das Besondere an CARRIDA ist die CARRIDA LPR-Engine, die flexibel und einfach auf jedem Gerät implementiert und genutzt werden kann – vom Edge-Device oder Android-Handheld bis zu Cloud/Server-Anwendungen. CARRIDA wird auch seine neueste stand-alone ALPR-Kamera mit Onboard-Datenverarbeitung, CARRIDA Cam Dragon+, und Komponenten für die einfache, schnelle und kostengünstige Entwicklung individueller ALPR-Anwendungen vorstellen.

ISC West Las Vegas: Stand 3060

Intertraffic Amsterdam: Stand 05.258

Das CARRIDA SDK ist hochgradig optimiert und verwendet dieselbe Bibliothek, denselben Funktionsumfang und dieselbe Programmierschnittstelle für jede Hardware, von PC-basierten Systemen mit USB-, GigE- oder IP-Kameras über Serveranwendungen bis hin zu Edge Devices. Dies ermöglicht es Anwendern, ihre Software mit minimalem Aufwand auf unterschiedlicher Hardware zu implementieren. Es ist die ideale Basis für stationäre und mobile Lösungen für Zutrittskontrolle oder Parken sowie Verkehrsmanagement, Strafverfolgung und Mauterhebung. Mit der vollwertigen Android-Version können Kunden das Carrida SDK auch für mobile Lösungen nutzen, bei denen die Software auf einem Handgerät läuft, das mit einer LPR-Kamera verbunden ist. Zusätzlich zur erstklassigen Nummernschilderkennung bietet das CARRIDA SDK Funktionen wie die Identifikation von Fahrzeugmarken und -modellen sowie eine neue Fahrzeugklassifizierung. Die LPR-Bibliothek ist für alle Länder weltweit verfügbar und liest problemlos auch zweizeilige Nummernschilder und Sonderzeichen.

CARRIDA hat vor kurzem die Version 4.7 seiner CARRIDA Edge LPR Software veröffentlicht, die zahlreiche Verbesserungen und neue Funktionen enthält. Mit dem Update wird auch das CARRIDA Edge WebGUI verbessert.

Das CARRIDA SDK erkennt und liest alle Nummernschilder weltweit, mit höchster Genauigkeit und zusätzlichen Funktionen wie Marken- und Modellerkennung und Fahrzeugklassifizierung. Es läuft hardwareunabhängig auf jedem PC-basierten System, Edge Device oder Cloud/Server.

Die weltweit kleinste eigenständige ALPR-Kamera

Auf der Messe stellt CARRIDA auch die CARRIDA Cam Dragon+ vor, eine neue, ultrakompakte ALPR-Kamera mit integrierter Datenverarbeitung. Kaum größer als eine Kreditkarte, bietet sie eine dreifach höhere Leistung im Vergleich zu CARRIDAs bewährter und kostengünstiger CARRIDA CAM Basic+. Darüber hinaus bietet die neue ultra-kompakte Kamera eine KI-basierte Onboard-Marken- und Modellerkennung. Damit ist sie perfekt auf die leistungsstarke CARRIDA LPR Engine abgestimmt. Durch ihre geringe Größe lässt sich die Kamera sowohl für stationäre als auch für mobile Anwendungen problemlos in bestehende Systeme integrieren. Sie ist mit einem High-End-Bildsensor ausgestattet, der für bestmögliche Bildqualität und eine Lesegenauigkeit von über 99 Prozent sorgt. Die robuste ALPR-Edge-Kamera ist ab sofort erhältlich, entweder als einsatzbereite Kamera oder als bewährter und perfekt abgestimmter Elektronik-Bausatz zur einfachen Integration und für individuelle Entwicklungen.

Image CARRIDA Edge

Ready-to-use Kamera mit integrierter ALPR-Verarbeitung oder Elektronik-Kit für individuelle Designs: CARRIDA bietet vielseitige Edge-Lösungen für jedes Projekt.

Menü